header
Startseite

Outsider

23
Jul
2005

Neue Wale


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, jetzt haben Sie es in der Hand. Schauen Sie bitte genau hin. Demokratie heißt, die Wahl zu haben zwischen politischen Alternativen. Machen Sie von Ihrem Wahlrecht sorgsam Gebrauch.
Quelle: Horst Köhler

merkel1
Hä?

 

 

 

Deshalb:
merkel2

 

Tag #5030

28
Jun
2005

Kabel1 oder Nullhundert90?


Im Hintergrund läuft Kabel1. Ich frage mich ob das jetzt eine Programmvorschau ist was da grade läuft. Oder ein neuer 0190-Werbespot:

Der Mönch mit der Peitsche
Der schwarze Abt
...

 

ruf - mich - an !!
null - hundert - neunzig - ich peitsch dich im kloster

 

Tag #5030

26
Jun
2005

Buzzwords


Die letzten Tage habe ich jemandem geholfen Bewerbungsunterlagen zu sichten und auszusortieren. Schon merkwürdig mit was für Worten manche versuchen ihre Bewerbermappe aufzublähen. Fast so als wenn es helfen würde mangelnde Kompetenz durch Füllworte wie "Softskills" oder "Account Manager" auszugleichen.
So lernte ich als erstes die "Fachbegriffe" ins Deutsche zu übersetzen:

  • Account Manager = Kundenberater = Schleimscheisser
  • Accountant = Buchhalter
  • XY-Agent (z.B. Call-Center-Agent; Ground-Agent) = Betriebshansel; AvD; MfA
  • Training Manager = Lehrer; Kursleiter
  • Sales Representative / Sales Manager = Drückerkolonne
Usw. usf.

Fazit: Die absoluten Scheißjobs bekommen fremdartig klingende Namen damit die Leute, die den Scheißjob machen müssen, sich nicht in Grund und Boden schämen müssen wenn man sie fragt was sie beruflich so machen.

Aber es gab noch mehr Kriterien eine Bewerbung fast ungelesen in Ablage Rund einzusortieren. Zum Beispiel die Karrierelaufbahn Bundeswehr / Armee allgemein.
Bei der Bundeswehr versammeln sich im allgemeinem diejenigen, die es im "normalen" Leben nicht schaffen würden. Zum einen sind dies Leute aus strukturschwachen Regionen. Nicht umsonst gibt es im dünn besiedelten Norddeutschland wesentlich mehr Kasernen als in den Ballungszentren. Dies ist eine Erfahrung die ich auch machen durfte. Als ich meinen Wehrdienst ableistete, bestand der Großteil der Unteroffiziere aus Leuten die saisonal bedingte Berufe ausgeübt haben. Straßenbauer, Maurer, Dachdecker, usw. Mir hat man auch offen ins Gesicht gesagt das sie nur wegen dem "sicheren Job" bei der Bundeswehr waren.
Dann gibt es noch die Offiziere die bei der Bundeswehr studieren. Das sind Studenten die an einer normalen Uni keine Chance hätten. Warum auch immer. Meistens wohl weil sie es nicht auf die Reihe bringen ihr Studium selber zu finanzieren. Dabei ist ein Studium an einer Bundeswehruniversität nicht einmal sehr hoch angesehen. Einzig die medizinischen Fachrichtungen werden hin und wieder lobend erwähnt. Ist auch nicht sehr verwunderlich, denn Verwundete soll es bei der Bundeswehr ja ab und zu mal geben. Vor allem im Krisenfall, da braucht man schon gute Ärzte.
Ich bekam zum Aussortieren eine recht einfache Anweisung: "Wenn Berufssoldat drin steht, kannste die Bewerbung gleich weg legen. Grade Offiziere sind kommandogeil, unflexibel, teamunfähig, Einzelkämpfer, nicht lernbereit und ohne direkten Befehl machen die auch nichts. Was sollen wir mit denen?"

Am Ende blieb nur ein kleiner Stapel Bewerbungen übrig. Ganz oben auf, die Bewerber und Bewerberinnen mit einer betrieblichen Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf. Die meisten davon nur 2-3 Seiten lang. Kurz, knapp, kompetent auf den Punkt gebracht.
Frei von Füllwörtern, kryptischen Berufsbezeichnungen und 'Buzzwords' wie 'Softskills'. So was sagt eh nichts über den Bewerber aus. Außer das er nichts zu sagen hat, gerne aber viel heiße Luft von sich gibt.

 

Tag #5030

24
Jun
2005

Hintergrundrauschen


Man sollte bei einem relativ wichtigen Telefonat nicht JamFM im Hintergrund laufen lassen. Zumindest nicht so laut, dass es am anderen Ende der Leitung verständlich ankommt. Ansonsten kann man das Telefonat unnötig in die Länge ziehen.

Was hast du gesagt? Ich hab dir grade nicht zugehört, du hast so gute Musik im Hintergrund...

 

Tag #5030

21
Jun
2005

Tolle Wurst


Eigentlich könnte ich jetzt Suzanne Vegas sanfter Stimme lauschen. Stattdessen murksel ich hier ne Rod Stewart CD zusammen (Swing Of New York) Wärghs! Tolle Wurst.
Tolle Wurst dachte sich auch die zu groß geratene Fußhupe. Erst die Linse vollsabbern (sorry wegen der Fotoqualität, der Hund ist schuld. Ehrlich jez!), dann an meinem Arm lutschen weil da könnten ja noch Reste vom Leckerli dran sein. Sabber-Sabber-Sabber überall! Wärghs.

Blacky

 

Nachtrag: Wuuuuuuuuääääääääääääääääh! New York-New York von Rod Stewart [schüttel]
Der Typ hat nicht eine Stimme wie nen Reibeisen, mittlerweile ist der so alt das sich seine Stimme eher anhört wie meine Klospülung. Echt jez.

Neu Kölln, Neu Kölln.
If you can live here,
You can live everywhere.
It's up to you,
Neu-Kölln, Neu Kölln...

 

Tag #5030

18
Jun
2005

Morbit Tales X


Boah, mitten inner Nacht - Teil II

Ich habe den Beitrag der vorher hier stand raus genommen. Werde ihn aber an anderer Stelle wohl noch mal veröffentlichen. Bis dahin ist er halt per Mail oder Fax bei mir noch erhältlich.
Der Grund dafür ist recht einfach: Es scheint wohl, dass sich lebende (genau genommen: körperlich lebende, dafür hirntote) Personen (oder eine Person?) in diesen Beitrag erkennen und mit der von mir beschriebenen Person (einen Typen der sich mitten in der Nacht selbst einnässt und in den Rabatten vor meiner Haustür Lärm-Terror macht) identifizieren zu müssen. Selbst schuld sach ich da nur. Kann ich doch nix für wenn es da so viele Parallelen zwischen den Typen in den Rabatten und ... ach egal. Beitrag is ersma off.

 

Tag #5030

14
Jun
2005

0,0% Unlauterer Wettbewerb


reale verarsche

Mir hat heute jemand ein Prospekt von Real unter die Nase gehalten, darin abgebildet ein PC-System. Die eigentliche Frage ob es sich um ein günstiges Angebot handeln würde (2.8GHz, 256MB-RAM, 80GB HDD, 17" TFT für 579.00 Euro) trat etwas in den Hintergrund als ich die Preisauszeichnung sah.

reale verarsche
Denn anstatt eines ordentlich ausgezeichneten Preises war dort nur ein Finanzierungsangebot zu sehen: 12x49.75€ = 597.00€. Macht laut Real 0.0% Effektiver Jahreszins. Wie ich in den letzten Tagen gelernt habe, eine unzulässige Preisauszeichnung. Denn laut Verordnung für Preisauszeichnungen muss ein Komplettpreis angegeben sein der alles enthält so das keine Versteckten Kosten entstehen (hab das jetzt mal so grob wieder gegeben).
reale verarsche
Rechts neben der Anzeige steht dann ein kleiner Hinweis "mehr zu Finanzkauf siehe Rückseite". Und auf der Rückseite steht im Kasterl: 7.9% Effektiver Jahreszins.

Ui. Ich glaube ich werde mal eine Mail/Fax an Real schicken ob ich nun die 7.9% Effektiven Jahreszins vom Finanzierungsangebot abziehen darf. Dann würde die Kiste nur noch ca. 549€ kosten. Das wäre schon ein ganz günstiges Angebot. Aber wahrscheinlich kommen dann wieder 7.9% Verarschungszuschlag oben drauf und wir sind wieder bei 597€.

Falls sich jemand mit so Sachen besser auskennt als ich (ggf. Anwalt o.ä.), würde mich interessieren ob man Real wegen sowas wirklich belangen kann und ob es sich lohnt.


Nachtrag: Google-Suchwort-Tag: besorgs dir doch einfach

 

Tag #5030

12
Jun
2005

Gruselig


Wollt ich grade ma nen bissken gruseln und Geisterschloss gucken. Hab dann ausversehen SAT1 angemacht. War da doch der HugoEgonBalder. Da hab ich mich ersma erschrocken. Hab dann ausgemacht. War mir doch zu gruselig. Kann man ja nich lange gucken, sonst kann man ja 3 Tage lang nich schlafen.

 

Tag #5030

7
Jun
2005

Outsider

Muh-Tiger | 7. Jun, 11:11

Feeling little italy


An einen Laden vorbei fahren und aus den Augenwinkeln "Erpresser Center" lesen. Auf dem Rückweg noch mal genau hinschauen und feststellen das der Laden "Espresso Center" heisst.
Den Rest der Fahrt sich keinerlei Gedanken darüber machen ob es nun Erpresser oder Espresso Center heisst, dafür intensiv darüber nachdenken ob ich der Polizeiwache, zwei Straßen weiter, nicht besser einen Tipp geben sollte.
Aber vielleicht werden die ja auch täglich mit Latte Mack... Little Magg... Latsche Matsche ... mit nem Milchkaffee bestochen.

 

Tag #5030

6
Jun
2005

Outsider

Muh-Tiger | 6. Jun, 02:52

Slim Case


Kollge mit CD-Hüllenproblem (der in Zweitfunktion auch Vater einer Tochter ist): Hast du noch CD-Hüllen? Ich muss ein paar CDs verteilen und will die nicht ohne Hülle weg geben.

Ich: Jo. Aber nur die dünnen Slim Case (gesprochen: Slimm Käs). Kannst die auch gebrauchen, sonst müsst ich mal nach den normalen Hüllen suchen.

Tochter (von Vater mit CD-Hüllenproblem): Mama hat auch schlimm Käse im Kühlschrank. Der stinkt ganz fürchterlich.

 

Tag #5030

Blogbuttons

I M P R E S S U M

Get FireFox Get Thunderbird


Creative Commons-Lizenzvertrag
Die Inhalte sind unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Suche

 

Stats by Net-Counter
Aldi-Content
Entzug
Frau Schmitt
Grenzgeniale Geschaeftsideen
Insider
Interne Notizen
Kreisverkehrlyrik
Mitmachquatsch
Moblogging
MorbidTales
Musikalisch
Outsider
Sinnfreie Bemerkungen
Spyglass
Suchbegriffe aus den Referrern
Technikkram
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren