header
Startseite

23
Feb
2005

Mitmachquatsch XV


*tock* *autsch*

Es wird Frühling, die Stöckchen fliegen wieder tief. Wer ist eigentlich auf die Idee gekommen mit Stöckchen um sich zu schmeissen?? Denn derjenige könnte dann jetzt mal für mich dieses Stöckchen aufheben und aportieren.

Diesmal geht es bei den Stöckchen um Bücher. Wuah ... das letzte mal konnte (und wollte) ich ja noch mitreden, da ging es ja auch 'nur' um Musik. Diesmal geht es aber um ein Thema, bei dem ich mich lieber drücken würde. Denn meine Antworten würden mit Sicherheit so einige in ihren klischeehaften Vorstellungen von mir mehr als nur bestätigen. Egal, ich apotiere einfach mal. Mir doch egal was die anderen denken.

Also zum Thema Buch&Lesen kann ich soviel sagen: Ich lese eigentlich recht viel. Nur keine Bücher. Habe ich noch nie gerne gemacht, werde ich wohl auch nie so wirklich gerne machen. Das hat dann auch schon wieder mehrere Gründe. Ich denke der Hauptgrund ist der, dass meine Aufmerksamkeitsspanne nicht ausreicht um mich durch die üblichen Schinken durchzulesen. Klar habe ich auch schon Bücher gelesen. Nur waren es entweder sehr dünne Bücher oder sie haben mich sehr fasziniert. Denn da ist dann auch schon der zweite Grund warum ich keine Bücher lese. Etwas anfangen, dann Pause und später den Faden wieder aufnehmen (so funktioniert das Lesen von dicken Büchern in der Regel) ist auch nicht wirklich mein Ding. Das ist ja fast so, als wenn ich mitten in der Kinovorstellung den Saal verlasse um einen Tag später den nächsten Teil vom Film zu gucken. Nein, Bücher sind nicht wirklich mein Ding. Dicke Bücher zumindest. Und dick fängt bei mir bei Seite 120 an.
Darüber hinaus mag ich es auch nicht, wenn fremde Menschen versuchen in meinem Kopf eine Geschichte zu inszenieren. Da ist eh schon genug Unordnung und Chaos. Und ausreichend Geschichten sind auch noch drin. Ich muss meinen Kopf eh schon wegen Überfüllung schliessen, da bleibt dann nicht mehr viel Platz für fremde Geschichten.
Ich denke meine Buchphobie ist unter anderem darin begründet wie ich aufgewachsen bin. Als ich noch klein war, da gab es eigentlich keinen Tag an dem ich nicht irgendwie, irgendwo draussen unterwegs war. Da sind Bücher ein wenig unpraktisch. Ausgenommen es sind Survival-Handbücher die einem sagen, wie man einen platt gefahrenen Frosch doch noch lecker zubereitet. Eigentlich hätte aus mir ja noch ein richtiger Bücherwurm werden können. Immerhin gab es in meinem Elternhaus tonnenweise Bücher. In allen Stilrichtungen und zu allen Themen. Nur hat es mich halt mehr gereizt praxisnähe zu zeigen und Stichlinge zu fangen (oder plattgefahrenen Frösche zu grillen), als das theoretisch in Büchern nachzulesen.
Mittlerweile reizt es mich nicht mehr wirklich Stichlinge zu fangen oder Frösche zu grillen. Ich bin nun auch so langsam in einem Alter angelangt, wo man anfängt zu lesen. Grade wenn es draussen kalt und nass ist, dann fangen die alten Knochen mit dem elendigen Geknirsche an welches einen stark dazu animiert lieber etwas zu lesen. Gut, dann lese ich in der Regel Zeitung. Oder, was ich schon vor längerer Zeit für mich persönlich entdeckt habe, ich lese im Internet. Da gibt es auch recht viel zu lesen. Also ich lese schon hin und wieder. Ich denke mal ich kann dementsprechend auch die eine oder andere Frage beantworten. Denn man zu...

1. Wann oder wo liest du am meisten?
Zeitungen liest Mann in der Regel auf dem Klo. Ich bin kein aussergewöhnlicher Mann, deswegen dauert es bei mir immer eine ganze Weile bis ich vom Stillen Örtchen zurück kehre. An sonsten (siehe oben) vor dem PC.
2. Was war dein Lieblingskinderbuch?
"100 Rezepte wie man plattgefahrenen Frösche schmackhaft zubereitet" Was heisst hier eigentlich "Kinderbuch"? Als Kind hätte ich mir eher ein Buch vorlesen lassen. Als Jugendlicher (dementsprechend Lieblingsjugendbuch) hatte ich schon andere Dinge im Kopf.
3. Welches waren die letzen 3 Bücher, die dich wirklich fasziniert haben?
Die, die ich mal gelesen habe. Ich denke es waren dann doch ein paar mehr als nur 3. Aber nicht wirklich viel mehr.
4. Welches Buch möchtest du als nächstes lesen?
...
5. Wenn du ein Buch schreiben würdest/könntest/solltest, wovon würde es
handeln?

HA! BINGO! Also ich schreibe ja schon fleissig an "Ein Chilli für 2 (Das Buch, welches niemals geschrieben wird)". Ansonsten ist noch "Die 7 Reisen des Dr. Quirk" in Bearbeitung. Hat jemand interesse an meinen Memoiren? Wie wäre es mit einem Handbuch über's Fettnäpfchenjoggen? Ansonsten könnte ich noch einen kompetenten Ratgeber schreiben: Schwer und unverständlich formuliert. Wie rede/schreibe ich mich um Kopf und Kragen, finde kein Ende und mache aus Belanglosigkeiten einen Roman den keinen interessiert. Gratiskapitel: Verschachtelte Sätze die jeden aus den Leserhytmus bringen und Wortneuschöpfungen für Anfänger
6. Welchen 2 Bloggern wirft du dieses Stöckchen zu?
Erstmal Der kleenen Ava. Denn ich möchte ganz gerne mal wissen, ob sie überhaupt noch hier vorbeischaut und realisiert was ich so rumtexte. Kann ja sein das es ihr hier mittlerweile zuviel geworden ist mit dem Lesen. Ausserdem weiß ich das sie 'nen ganz lustiges Buch liest/gelesen hat. So.
Dem Typen / der netten Dame von der Stiftung Preußischen Kulturbesitz / Staatliche Mussen zu Berlin. Wer auch immer das ist, ich weiß er/sie/es liest hier regelmäßig mit. Los! Oute dich! Könnte auch interessant sein was die Person so liest, der Refferrer klingt so gebildet.

 

Trackback URL:
http://muhtiger.twoday.net/stories/536191/modTrackback

Arcy - 23. Feb, 05:46

*zurückmeld*

Dat Arcy is aus dem Urlaub zurück und würde auch gern mitmachen ^^

blanca - 23. Feb, 11:04

... ich wußte, du enttäuschst mich nicht ;-) ... auf den bericht aus berlin bin ich allerdings auch höchst gespannt!

Muh-Tiger - 23. Feb, 14:58

Wie jez?

Hätte ich dich etwa entäuscht wenn ich geschrieben hätte das ich den ganzen Tag lang lese???
blanca - 23. Feb, 15:01

neiiiihein ... du hättest mich enttäuscht, wenn du das stöckchen nicht aufgefangen hättest... deine antworten an sich überraschen mich nicht wirklich - aber enttäuschend finde ich sie auf gar keinen fall :-))
Tag #4730

Blogbuttons

I M P R E S S U M

Get FireFox Get Thunderbird


Creative Commons-Lizenzvertrag
Die Inhalte sind unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Suche

 

Stats by Net-Counter
Aldi-Content
Entzug
Frau Schmitt
Grenzgeniale Geschaeftsideen
Insider
Interne Notizen
Kreisverkehrlyrik
Mitmachquatsch
Moblogging
MorbidTales
Musikalisch
Outsider
Sinnfreie Bemerkungen
Spyglass
Suchbegriffe aus den Referrern
Technikkram
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren