header
Startseite

16
Aug
2005

*plonk*


An manchen Tagen scheint das Leben eine ganz besonders perfide Art in petto zu haben einem zu zeigen wie und wohin man gehört. Oder ob man überhaupt dahin und dazu gehört.
Dann packt es einem am Schlawitchen und schüttelt einen durch bis man nicht mehr weiß wo oben und unten, geschweige denn ob man Männlein oder Weiblein, ist. Fast so, wie man ein kleines Kätzchen am Nackenspeck packt und hin und her schüttelt, dazu ein böses "Du! Du! Du!" von sich gebend, weil es grade eben unerlaubter Weise in die Ecke gepinkelt hat.

*plonk* *plonk* *plonk* *plonk* *plonk* und *plonk*. Manchmal hilft es. Und sei es nur um den Kopf einen halben Millimeter weit frei zu bekommen. Leider nur manchmal, nicht immer.

 

Trackback URL:
http://muhtiger.twoday.net/stories/903466/modTrackback

Tag #4783

Blogbuttons

I M P R E S S U M

Get FireFox Get Thunderbird


Creative Commons-Lizenzvertrag
Die Inhalte sind unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Suche

 

Stats by Net-Counter
Aldi-Content
Entzug
Frau Schmitt
Grenzgeniale Geschaeftsideen
Insider
Interne Notizen
Kreisverkehrlyrik
Mitmachquatsch
Moblogging
MorbidTales
Musikalisch
Outsider
Sinnfreie Bemerkungen
Spyglass
Suchbegriffe aus den Referrern
Technikkram
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren