header
Startseite

1
Mai
2005

Chöne Cheiche! II


Dumm gelaufen:

Am 29. November 1971 wurde Theo Albrecht entführt. Das Drama dauerte 17 Tage und fand erst mit der Zahlung von sieben Millionen Mark Lösegeld ein halbwegs glimpfliches Ende. Die Täter wurden bald gefasst und 1973 vom Landgericht Essen zu einer Freiheitsstrafe von jeweils achteinhalb Jahren verurteilt.

Beide Albrecht Brüder gelten als sehr sparsam. Albrecht versuchte, vor Gericht die steuerliche Absetzbarkeit der Lösegeldsumme als Sonderausgabe durchzusetzten. Angeblich waren die Entführer Theo Albrechts von dessen einfachem Anzug so überrascht, dass sie sich erst seinen Personalausweis zeigen ließen, bevor sie ihn entführten.
Wikipedia - Theo Paul Albrecht

Ausweis zeigen ist echt was für'n Arsch...

 

Trackback URL:
http://muhtiger.twoday.net/stories/663562/modTrackback

nase - 1. Mai, 21:18

ich musste mit vierundzwanzig in las vegas die id-card zücken, um an der theke ein bier zu bekommen, das war beschämend...

Muh-Tiger - 1. Mai, 21:31

Aber die haben dich nicht anschließend entführt, oder!? Ich meine, Las Vegas, Ausserirdische, Entführung, Area51 usw. Vielleicht wolten die nur schauen ob du entführbar bist.
mcwinkel - 1. Mai, 23:52

Meinen Ausweis musst ich zuletzt zur Kieler Woche vorzeigen, als ich angetrunken im Whirlpool des lokalen Steigenberger-Hotels erwischt wurde. Mit Bieren aus der Minibar. Irgendeiner Minibar, nicht meiner. Seitdem suche ich einen günstigen Absorber-Kühlschrank für´s Schlafzimmer. Eine Idee? :)

Tag #4783

Blogbuttons

I M P R E S S U M

Get FireFox Get Thunderbird


Creative Commons-Lizenzvertrag
Die Inhalte sind unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Suche

 

Stats by Net-Counter
Aldi-Content
Entzug
Frau Schmitt
Grenzgeniale Geschaeftsideen
Insider
Interne Notizen
Kreisverkehrlyrik
Mitmachquatsch
Moblogging
MorbidTales
Musikalisch
Outsider
Sinnfreie Bemerkungen
Spyglass
Suchbegriffe aus den Referrern
Technikkram
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren