header
Startseite

7
Apr
2005

Kongeniale Geschäftsideen


Ich werde reich! Yeppa! Ich werde reich!!

Na gut, nicht wirklich reich. Dafür spare ich mir in Zukunft das Geld für meine Zeitungsabos. Wie ich das mache? Ganz einfach ... ach! Stop mal. Schick mir erstmal 9.99€ und ich verrate dir den Trick. Ach neee ... komm, ich mach's dir auch so. Also den Trick verraten.

Erstmal brauchen wir eine Internetseite. Nicht irgendeine, sondern eine wo schon was drauf ist. Was ganz bestimmtes. Nämlich eine mit Zeitungsabos. Sollte sich über Google finden lassen. Mal mit Suchbegriffen wie "Zeitungsabo online" versuchen. Also die Seite müsste ungefähr so aussehen (Beispiel).
Als nächstes benötigen wir noch nen Kind. Wenn kein eigenes vorhanden ist, mal die Nachbarn fragen ob man sich eins leihen kann. Zur Not selber machen, dauert aber etwas. Das Kind muss nur zwei Bedingungne erfüllen: a) es muss schön blöd sein (das sind ja die meisten Kinder) b) es muss minderjährig sein. So 12 Jahre ist schon ganz ok für den Anfang.
Ein paar merkbefreite Elttern wären auch nicht schlecht. Falls man selber nicht merkbefreit genug ist, nimmt man sich so einen Lulli der im TV auftritt und sagt "Man kann doch von einer Zwölfjährigen nicht erwarten das sie SO kleine Texte liest". Das das doofe Kind dafür in der Lage ist ein Handy blind zu bedienen, spielt keine Rolle. Hauptsache doof genug um nicht lesen zu können.
Nachdem wir uns also Internetseite, doofes Kind und ggf. merkbefreite Eltern1 (falls man selber nicht so hirnfrei ist) besorgt hat, kann es los gehen.
Wir füllen das Formular auf der Internetseite aus. Dann warten wir bis wir die Zeitung geliefert bekommen. Nach so ca. einem Jahr schreiben wir an die Zeitung einen netten Brief:

Ihr merk- und hirnbefreiten Sauköppe! Elendes Abzockervolk! Händler des Wahnsinns und Dealer des Bösens! Ihr habt meinem Kind ein Zeitungsabo verkauft!! Ihr steckt jetzt aber bis zum Hals in der Scheiße!! Wenn nicht sogar noch tiefer!! Denn ich habe einen Internetanwalt! Jawollja und Hossa und OléOlé!! Kommt mir ja nicht mit eurer Rechtsabteilung oder Anwälten! Ich habe da was gelesen! Im Internetz! Jawollja! Und ihr braucht auch gar nicht versuchen euch da raus zu winden oder euren Verlag an irgendjemanden zu verkaufen! Ne ne, das giltet nicht! Ich hol mir mein Geld zurück und dann könnt ihr mal sehen wie der Hase läuft!!

Also nachdem wir den Brief dann abgeschickt haben, warten wir einfach mal die reumütige Reaktionen ab. Sollte sich Widerstand beim Verlag zeigen, einfach ein Internetforum aufmachen. Geht ganz einfach und auch ganz schnell. Da finden sich dann ganz flink ein paar Hirneinzeller Marke Cro Magnon ein, welche euch die Stange halten und ganz viele bitterböse Briefe schreiben. Netterweise machen die dann auch mit anonymen Postings eure Kritiker (also die Leute, die erst denken und dann reden) mundtod. Versuchen Sie zumindest. Erspart einem selber viel Arbeit.
Aufgrund des Medienhypes und des vielen Hin- und Hers dürfte es mittlerweile ins zweite Jahr gehen wo ihr völlig umsonst eine Zeitung im Abo habt. Sollte der Verlag die Lieferung einstellen, macht nichts. Einfach ein neues Abo bestellen. Es ist völlig unerheblich das die Geschichte nun mittlerweile quer durch alle Medien, durch sämtliche TV-Sender, durch Foren und Zeitungen geschleift wurde. Sowas interessiert euch nicht. Nicht beeindrucken lassen, denn ihr habt ja die merkbefreiten Eltern des doofen Kindes als Ass im Ärmel.
Sollte euch jemand auf die Geschichte ansprechen, Unschuld simulieren. Und Unwissenheit. Kommt immer gut. Getreu den Motto: Ich bin doof, ich darf das.

Wer ganz viel Geld sparen will, der macht das natürlich nicht nur mit einer Zeitung, sondern gleich mit 10 oder 20. Wenn man die nicht alle selber lesen kann oder will, dann kann man die ja am Bahnhof verticken. Spült auch etwas Bargeld in die Kasse. Will man die ganz große Nummer durchziehen, dann macht man das gleiche Spiel mit Elektroartikeln, Dienstleistungen jeglicher Art, Warensendungen, Autos, usw. Halt alles was man im Internetz so online bestellen kann. Immer schön dran denken: Das doofe Kind der merkbefreiten Eltern darf das. Das ist nämlich nicht volljährig und ihr müsst gar nix dafür bezahlen. Bestellt euch mal probehalber ein Auto im Internet. Ein paar tausend Kilometer Probe fahren und dann mit den Hinweis auf das minderjährige Blag und der Nichtigkeit von Geschäften mit Minderjährigen zurück geben. Jawollja, so macht man heute einen flötten Euro.

Ich werde doch noch reich, ich weiß es ganz genau. Ich muss nur noch lernen mich vollkommen hirnbefreit anzustellen und sämtliche Nachrichten und Medien zu ignorieren. Gleich mal das doofe Nachbarskind vom Türken über mir anrufen was es heute Abend so vor hat...


1 Am besten nimmt man die türkischen Nachbarn. Die haben immer viele Kinder, Sprachprobleme und zur Not kann man sie abschieben wenn der Plan schief läuft.

Damit dieser Artikel auch schön von Google gefunden wird, noch ein paar passende Google-Schlagsuchworte: Jamba Jambaabzocke Abzocke Klingeltonabzocke Kilngeltonbetrug Jambaforum Stern-TV Udo Vetter lawblog Klingeltonabzocke Tweetyküken Tweety Sweety Jambaküken Spreeblick Klingelton Free Kostenlos Klingeltonkostenlos Umsonst Klingeltonumsonst Jambaumsonst Reich werden Geniale Geschäftsidee Geld verdienen

 

Trackback URL:
http://muhtiger.twoday.net/stories/614888/modTrackback

eria - 7. Apr, 20:03

ach und kein bisschen sex... ausser zum kindermachen...

Muh-Tiger - 7. Apr, 20:16

reicht das nich??
eria - 7. Apr, 20:26

mir schon... aber ob es google reicht?
Muh-Tiger - 7. Apr, 20:37

Top 30 Suchbegriffe

free porn-464
kartoffelkanone-283
bettgeschichten-138
free porn movies-122
popoclub-80
tiger-63
free sex pics-62
free sex-53
smilies-47
charts-46
cinram-44
hausordnung-40
harz iv-33
free porn pics-33
imap_open(): couldn't open stream-32
fickgeschichten-30
beobachtungen-28
free sex movies-28
entzug-26
geschäftsideen-21
fickgeschichte-19
zahnstochersex-19
warning: imap_open(): couldn't open stream-19
roger rankel-17
free porn videos-16
besoffene frauen-15
missfits-14
mutter-13
tomatensuppe-12
komisch-12

Irgendwie suchen hier bald mehr Leute nach meiner Mutter als nach Sex. Sooooo viel Sexsüchtels führt es nicht mehr hier hin.
eria - 7. Apr, 20:40

hach, ja irgendwann hat jeder genug. weiss es ja jetzt aus erster hand, meine sexblogkarriere ist ja legendär <g>
Muh-Tiger - 7. Apr, 20:53

Wenn 'se sich auch hartnäckig weigern von den poppenden Eichhörnchen vor ihrem Schlafzimmerfenster zu berichten. Selbst schuld ;)
eria - 7. Apr, 21:32

wollt ich ja... aber das hatten wir ja schon... glaub ich halt.
Muh-Tiger - 7. Apr, 21:47

Na dann mal was neues überlegen. Tittencontent oder sowas. Irgendwas ganz schmutzigs halt. Aber keine Badezimmerfotos. Da wird ihr Blog gesperrt *g*
eria - 7. Apr, 22:04

badezimmer hatte ich schon... war nicht so der knüller.
wie wärs mit einer anleitung, wie lackiere ich meine zehennägel richtig? grusel, grusel...
frau_floh - 8. Apr, 15:03

Hirneinzeller Marke Cro Magnon

Diesen Ausdruck verbitte ich mir! Bin ich doch selbst ein Typ Cro Magnon!

Muh-Tiger - 8. Apr, 15:20

Nääääääää ... sie sind doch ne Cro Magnolie Typ Rhesusäffchen Null Negativ
frau_floh - 8. Apr, 15:32

Da hammse aber nochmal Glück jehabt!!!
Muh-Tiger - 8. Apr, 15:44

Mit ihnen? PAH! Da fehlt die Orginalverpackung, keine Bedienungsanleitung und Garantie is auch schon abgelaufen. Ausserdem hab ich jez da so'n Abo am Hals. Man-man-man....
frau_floh - 11. Apr, 07:52

Die 30jährige Verjährungsfrist habe ich ja nun noch nicht erreicht. Die Originalverpackung existiert auch noch, die war gestern erst bei mir zu besuch. Aber falls Sie das Sicherheitssiegel meinen, nein, das ist leider schon kaputt ...
Und die Abo-Sache haben Sie sich selbst eingebrockt!
Muh-Tiger - 11. Apr, 08:02

Sicherheitssiegel schon kaputt? Man-man-man ... kann man das nich mit nem Streifen Tesafilm wieder ganz machen? Ich frag ja nur, wegen der Werterhaltung und den Wiederverkaufswert und so. Nich das da noch zusätzlich nen paar Kratzer im Lack sind.
frau_floh - 11. Apr, 11:32

Na, ich denke mal der momentane Besitzer muss es noch 'ne Zeit lang bleiben. Er wusste aber, dass das Siegel schon gebrochen war, also besteht kein Schadenersatzanspruch. Eventuelle Kratzer können mit einfachsten Mitteln übertüncht werden ;P
Borsti (Gast) - 19. Sep, 20:50

Naja...

...mal davon abgesehen, dass man Deinen Artikel zum Aufruf von Betrugsstraftaten auslegen muss und
Dein Hinweis, minderjährige türkischer Kinder dazu zu missbrauchen, wirklich das Letzte ist,
bist Du vollkommen und absolut HIRNBEFREIT! Keine Frage. Such Dir Arbeit.
Dann kommst Du nicht mehr auf so kranke Ideen.

Muh-Tiger - 3. Okt, 13:56

Naja...

... mal davon abgesehen das du Sarkasmus und Ironie nicht einmal dann erkennen würdest, wenn sie dich schreiend anspringen würden, hast du wahrscheinlich nicht mitbekommen das der Eintrag weit über 2 Jahre alt ist.

Der Spruch "Such dir Arbeit" zeugt davon das du zu der Gruppe der Hirneinzeller gehörst, die genau der Zielgruppe entspricht, die oben im Eintrag angesprochen wird. Erst nichts verstehen und dann auch noch dumme Sprüche nachplappern.

Hier ist dein Abo, viel Spaß damit.
Tag #4609

Blogbuttons

I M P R E S S U M

Get FireFox Get Thunderbird


Creative Commons-Lizenzvertrag
Die Inhalte sind unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Suche

 

Stats by Net-Counter
Aldi-Content
Entzug
Frau Schmitt
Grenzgeniale Geschaeftsideen
Insider
Interne Notizen
Kreisverkehrlyrik
Mitmachquatsch
Moblogging
MorbidTales
Musikalisch
Outsider
Sinnfreie Bemerkungen
Spyglass
Suchbegriffe aus den Referrern
Technikkram
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren